Follower

Sonntag, 17. April 2016

Origami-Schachteln, Männerkarte und 3 neue Seifen

Hallo, Ihr Lieben :-)

der letzte Post ist schon wieder viel zu lang her, aber sicher kennt Ihr das, machmal bekommt man einfach nicht mehr alles unter einen Hut ;-)

Kürzlich habe ich mich mal an Origami-Verpackungen versucht. Das Papier lag hier schon eine Weile unbeachtet herum und so wurde es Zeit, damit etwas Sinnvolles anzufangen. Und Geschenkverpackungen kann man ja nie genug haben, oder?

Eine Mini-Schachtel für Küsschen oder Mon Cheri:

Die nächsten sind etwas größer, so dass gut ein Stück Seife hinein passt:


Diese Seife ist aus den gesammelten Resten vom Abhobeln entstanden:


Für die nächsten drei Seifen wurde der gleiche Leim verwendet. 
Sie bestehen aus Straußenfett, Babassu, Mandelöl, Distelöl, Kakaobutter und Rizinusöl.
Beduftet sind sie mit Hagebutte Malve. Gefärbt mit Micas von U-MakeItup. 

Das war der Versuch eines Schmetterlings in einem Stück,
entstanden beim gemeinsamen Siedens mit der lieben Kitty,
herausgekommen sind irgendwelche Alien-Ameisen, oder was seht Ihr?
Hier habe ich mich mal etwas Geometrie geübt.

Und auch dieser Schmetterlingsswirl ging wieder daneben.
 Dabei liebe ich doch Schmetterlinge! :-) 
Deshalb sind sie dann mal wieder auf eine Karte gewandert, die ich für den Geburtstag meines Onkels gebastelt habe:


Und zum Abschluss zeige ich Euch noch die Neuauflage meiner geliebten Haarseife:

Hairsoap
Haarseife mit Avocado, Lanolin, Ei, Brennnessel,
Limettenöl, Salbeiöl, Shea, Kokos, Olive, Rizi

Herzlichen Dank für Euren Besuch und Eure Treue. Ich hoffe, ich werde demnächst wieder regelmäßiger auf Euren Blogs vorbeischauen, wenn es hier mal wieder etwas ruhiger wird :-*
Einen schönen Wochenstart wünsche ich Euch.

Herzliche Grüße

Eure Annett








Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...