Follower

Freitag, 31. Oktober 2014

Stempeln mit Prägeschablone

Hallo, liebe Blogbesucher :-)

schön, dass Ihr mich wieder besucht und wie immer freue ich mich ganz doll über Euer Feedback.

Gestern kam meine neue Bestellung aus dem Shop von der lieben Irene von Irenes Hobbywelt.
Unter anderem habe ich mir neue Embossing Folder gegönnt, die natürlich gleich zum Einsatz kamen.

Die Seite der Prägeschablone, wo das Motiv abgesenkt ist, habe ich mit Farngrün von Stampin up eingefärbt und dann durch die BigShot gekurbelt.
Anschließend habe ich mit Schwämmchen und Kürbisgelb die erhabenen Blüten und Stengel gewischt.
Auf die Art bekommt man eine schnelle und effektvolle Karte, wie ich finde :-)

Stamp with Embossing Folder

Challenges:
Creative Fingers #54 Layer it up


Liebe Grüße

Annett

Donnerstag, 30. Oktober 2014

Washi-Tape-Karte schwarz/weiss Inchies


Hallo, Ihr Lieben :-)

und ein ganz besonderer Gruß geht an meine beiden neuen Leser Simone und Mariann. Freue mich sehr, dass Ihr hier hergefunden habt und hoffe, Ihr fühlt Euch hier wohl :-)

Von meiner Freundin bekam ich gestern eine Packung mit Washi-Tape-Stickern geschenkt.
Einen Teil davon musste ich natürlich gleich ausprobieren.
Da die meisten Sticker quadratisch waren, lag eine Karte im Inchies-Style nahe.
Diese Karte ist dabei herausgekommen:




Der Glückwunsch-Stempel stammt aus dem SU-Set "Famose Fähnchen".


Die Karte passt zu 

Liebe Grüße

Annett

Sonntag, 26. Oktober 2014

Wee-Stamp "Silver Fairy"

Hallo Ihr Lieben,

die Motive von Wee finde ich ausgesprochen süß und so wurde es wieder mal Zeit, eines davon zu colorieren und auf ein Kärtchen zu bringen.

Ausgesucht habe ich mir diesmal die süße Fee "Silver Fairy".



Hier eine Nahansicht auf das Motiv:



Coloriert habe ich mit Copics, das Designerpapier ist von Maja Design.

Danke fürs Schauen und für Eure Kommentare :-)

Challenges:

A Creative Romance  #Pink
Anything goes with  Twist #4 A Touch of Pink
Hobbyhof #10 Alles geht
Addictet to stamps #90 Princesses or Fairies



Liebe Grüße

Annett

Tri Shutter Karte zur goldenen Hochzeit

Hallo Ihr Lieben,

hier habe ich noch eine Karte für Euch, die ich bereits im Juli gewerkelt habe, aber noch nicht gezeigt habe.
Im Auftrag meiner Tante sollte ich eine Karte zur goldenen Hochzeit basteln, Vorgaben gab es keine.

Goldene Hochzeit…da war klar, irgendwie muss Gold mit rein und etwas Besonderes sollte es auch sein.

Als Basis habe ich mich nach langem Hin und Her für eine Tri-Shutter-Card entschieden.
Das Gerüst war dann auch schnell gemacht, mit dem Papiertrimmer geschnitten und gefalzt. Aber dann hatte ich einen Hänger, wie und womit ich verzieren sollte.
Ein paar Tage später hatte ich dann wieder einen lichten Moment und hab dann in einer Nachtschicht die Karte fertig gestellt. Wenn ich einmal drüber bin, kann ich nicht mehr aufhören ;-) Aber das kennt Ihr bestimmt.

tri shutter karte

Herz und Bordüre mit Schleife sind mit der Brother ScanNcut ausgeschnitten. Ebenso die 50 und die Ringe, dafür habe ich Goldfolie von SU verwendet.
Die Täubchen habe ich gestempelt und dann ausgeschnitten.


Die Umrandungen habe ich mühevoll mit Stickern angebracht, das war vielleicht ein Gefummel ;-)
Sämtliche Hintergründe sind gestempelt, ebenso die Blümchen.
Das Zitat von Edith Kiesl habe ich in Word geschrieben und ausgedruckt, da blieb sogar etwas Platz für persönliche Wünsche :-)



Und zusammengeklappt sieht die Karte so aus:


Die Karte kam sowohl bei meiner Tante als auch bei den Empfängern super an.
Da macht das Basteln dann doppelt Spaß :-)


Challenges:
Hobbyhof #10 Alles geht
Creative Fingers #54 Layer it up


Liebe Grüße und vielen Dank für Euren Besuch und die lieben Kommentare...

Annett


Freitag, 24. Oktober 2014

Weihnachtskarte mit "Mimosa with Candles" aus Challengegewinn

Hallo, liebe Blogbesucher,

zuerst möchte ich meine neuen Leserinnen Rosenfee und Lücki ganz herzlich begrüßen. Schön, dass Ihr her gefunden habt :-)

Nun habe ich es endlich geschafft, meinen Challengegewinn von Kreativeinkauf auf eine Karte zu bringen.
Coloriert hatte ich den süßen Stempel von Bildmalarna direkt als er bei mir ankam.

Bildmalarna

Das passende Kärtchen dafür habe ich nach dem aktuellen Wochensketch von den Stempelhühnern gewerkelt:

 


Danke fürs Vorbeischauen und wie immer freue ich mich sehr über jeden Kommentar :-)


Challenges Anything goes with Twist # 4 A Touch of pink
A Creative Romance # Pink

Liebe Grüße

Annett


Halloween-Karte mit Hexen-Eule

Hallo Ihr Bastelfans:-)

gruselige Grüße sende ich Euch heute mit meiner ersten Halloween-Karte.
Ich mag weder Kürbis noch Gruselzeugs und kann mit Halloween so gar nix anfangen.
Aber als ich diese süße Hexen- Eule bei AEH-Design gesehen habe, fiel mir sofort mein Designerpapier von einem Herbstblock ein und schwups, ist der Stempel in meinem Körbchen gelandet  ...
Dabei wollte ich mir eigentlich nie einen Stempel für Halloween kaufen  ;-)

Halloween Karte


Die Hexen-Eule ist mit Copics coloriert. Die anderen Motive sind ausgeschnitten.


Challenges

Balisa #Gruselig
DoubleClick Aka Abusybee #Spooky fun
ColourQ #264
Kreativeinkauf #Halloween
Hanna and Friends #208 Halloween

Donnerstag, 23. Oktober 2014

Vorlage für Easel-Notizettelbox mit Kalender zum ausdrucken

Hallo Ihr Lieben :-)

wie versprochen, kommt hier nun die Vorlage für diese Easel-Notizzettel-Box.
Ich stelle das Template kostenlos zur Verfügung. Wenn Ihr meine Vorlage nutzt, hinterlasst mir doch bitte einen Kommentar.

Easel-Notizzettel-Box

Die Grundfläche der Schublade ist übrigens 10x10 cm.

Beim Ausdrucken müsst Ihr darauf achten, dass Ihr die Größe auf 100% stellt.

Schublade inkl. Designerpapier für Notizzettelbox

Hülle für Esel-Notizzettel-Box mit Zuschnitt für Designerpapier

Easelkarte passend für Notizzettelbox

Hier klicken für die Vorlage als pdf.

Die Kalenderblätter für 2015 schicke ich Euch als Excel-Tabelle gern per Mail.
Ebenso habe ich für die Schublade noch eine Schneidedatei im Format .fcm für Brother scanNcut erstellt. Die Datei könnt Ihr ebenfalls kostenlos per Mail bekommen.

Liebe Grüße

Annett




Mittwoch, 22. Oktober 2014

Christmas Star von Stampin up

Hallo Mädels :-)

heute gibt es nun Weihnachtskarte 11 von 10 :-)
Diesmal habe ich den schönen Stempel Christmas Star von Stampin up genommen, den es leider schon nicht mehr gab, als ich von Stampin up erfahren habe. Bei ebay bin ich dann fündig geworden :-)
Gestempelt wurde er mit Lagunenblau auf Flüsterweiß, dann ausgeschnitten und gefalzt, damit er plastischer wirkt.
Der Hintergrund wurde mit den Schneeflocken erst klar embosst und dann wieder in Lagunenblau gewischt.


Hier habe ich nochmal alle 10 Karten zusammengestellt, die nun auf dem Weg zur Auftraggeberin sind.
Zeigen kann ich sie trotzdem schon, da sie nie im Internet unterwegs ist.



Danke für Euren Besuch und die netten Kommentare. Freue mich immer sehr :-)

Liebe Grüße

Annett

Dienstag, 21. Oktober 2014

Anleitung und Plotterdatei für Brother scanNcut - Notizzettelbox 10x10cm

Hallo, Ihr Lieben :-)

ich freu mich so, heute hatte ich gleich 4 Premieren:
- hab meine erste Schneidedatei für die Brother ScanNcut erstellt :-)
- meine erste Schnecke coloriert,
- meinen ersten Mini-Kalenderblätter mit Excel erstellt
und last but not least …
- meine erste Notizzettel-Box gebastelt

Schon lange wollte ich mal eine Notizzettel-Box basteln, aber nicht so eine einfache, sondern die mit Schubfach und Easelkarte und natürlich einem Kalender.

Eine Easel-Schubladenbox habe ich ja schon mal als Geburtstagskarte ganz in rosa/pink gemacht, sogar teilweise mit Graupappe.

Diesmal sollte es aber eine quadratische werden mit den Innenmaßen 10x10 cm.
Also hab ich mir wieder eine Skizze gemacht und da die Form relativ einfach ist, kam mir die Idee, in der  kostenlosen Onlinesoftware "Canvas" von Brother eine Plotterdatei zu erstellen.

Habe oft gelesen, dass es eine solche Datei für die Cameo als Freebie gibt und war schon drauf und dran, mir auch noch dieses Maschinchen ins Haus zu holen ;-)

Da ich fürchte, dass es heute ein sehr langer Post wird, zeige ich Euch hier schon mal mein fertiges Werk.
Wen die Anleitung interessiert, der kann gern unten weiterlesen, da gibt es auch meine Skizze mit den Maßen.
Wer Interesse an der Plotterdatei (.fcm) oder an meinen Kalenderblättern (4x6cm) hat, schreibe mir bitte eine Mail.

Zettelbox

 Nahansicht auf die süße Schnecke von Peppercus-Design, die ich mit Copics coloriert habe:


Die die Brille habe ich Glossy Accents von Ranger verwendet. Der Mini-Anhänger ist von Whiff of Joy.

Und so sieht die Notizzettelbox zugeklappt aus:


Die Schnecke macht sich auf der Stanze "offenes Buch"von Marianne-Design breit :-)



Die Tintenkleckse sind in Olivgrün mit dem Set "Gorgeous Grunge" von Stampin up gestempelt, als Alternative zu Designerpapier.

Es war sehr beschwerlich mit der Software, da ich keine Möglichkeit gefunden habe, während des Zeichnens die Maße anzeigen zu lassen.
Hab es dann irgendwie hinbekommen und einen Probeschnitt für die Schublade gemacht.
Dafür habe ich Cardstock in Savanne genommen, davon hatte ich noch genug, falls es schief geht ;-)
Hat aber geklappt *freuhüpf*

Dann wollte ich gern das Designpapier auch zuschneiden lassen, und habe die zweite Datei erstellt, wieder etwas fummelig, aber irgendwann erfolgreich. Die Dateien haben übrigens das Format fcm .
Der Rest der Karte geht super mit dem Papiertrimmer zu werkeln, zumal die Brother keine Falzlinien kennt und spätestens dann wäre ich wieder bei meinem Trimmer.

Designpapier war mir zu schade für den Prototypen, also habe ich nur Farbkarton in Farngrün genommen. Nun war aber das Grundgerüst einmal fertig und zu schade, um es nicht zu dekorieren.
Aber wie so oft, fehlten mal wieder die passenden Stempel.

Im Peppercus-Online-Shop hatte ich mal die "Schnecke mit Notizen" als Digi gesehen und mich zum Glück gleich dran erinnert. Also hab ich sie sofort geordert. Kurze Zeit später wurde der Download von der lieben Gabi schon freigeschaltet und ich konnte das Motiv colorieren. Sogar digitales Designpapier gab es passend zum Stempel :-) Hab ich bis dato auch noch nie benutzt, also noch eine Premiere :-)

Ohje, so spät schon und so viel geschrieben, ich bin eben doch ne Frau, auch wenn ich weder viele Schuhe noch Handtaschen besitze ;-)

Die Anleitung schaffe ich wohl heute nicht mehr, das hole ich aber nach, versprochen.

Jetzt fall ich erstmal ins Bett, muss in 3 Stunden wieder raus :-(

Challenges

A Random Fan #16 anything goes
Sweet Stamps #192 Anything goes
Craft my life #Anything but a card
Southern Girls Challenge # getting wordy  on it
Der/Die/Das Blog von Bawion #W wie Was Besonderes

Liebe Grüße

Annett



non-cute Stern-Weihnachtskarte


Hallo, Ihr Lieben :-)

diesmal zeige ich Euch wieder eine schlichte Weihnachtskarte.
Die Stern-Prägeschablone ist von Stampin up, die anderen Sterne sind mit der Brother ScanNcut ausgeschnitten, bzw. die Glitzersterne vorsichtshalber mit der Hand.
Anschließend habe ich die Karte mit dem Smooch Spritz Vanille von SU noch besprüht.

Karte mit Sternen


Und weil es so schön schnell ging, habe ich gleich noch eine gemacht, diesmal aber ohne Smooch.
Außerdem hab ich mich mit den Maßen für die Schneemann-Karte  um 1 cm vertan,  so dass sie nun nicht in einen normalen Umschlag passt. Und das war ja die Bedingung für die 10 bestellten Karten.


Hier noch eine Nahansicht auf den Stern mit dem schönen Glitzerpapier (Diamantengleißen).



Morgen zeige ich Euch dann die letzte Karte, die ich vorhin noch fertig gestellt habe.

Liebe Grüße

Annett

Montag, 20. Oktober 2014

Karte "Gute Besserung"

Hallo, liebe Blogbesucher :-)

aus aktuellem Anlass schiebe ich mal eine Gute - Besserung - Karte ein.
Die Auftraggeberin der 10 Weihnachtskarten kränkelt nämlich gerade etwas und somit bekommt sie gleich noch diese Karte als Zugabe. Die bestellten Weihnachtskarten habe ich inzwischen alle fertig, und zeige sie Euch die nächsten Tage.

Gute Besserung

Für den Hintergrund habe ich zuerst die kleinen Libellen klar embosst, dann den Hintergrund mit Schwämmchen gewischt. Die große Libelle habe ich normal auf einem Rest des gewischten Hintergrundes abgestempelt und dann noch klar embosst, damit sie schön glänzt.

Dragonfly

Danke fürs Vorbeischauen und bleibt alle schön gesund :-)

Liebe Grüße

Annett

Sonntag, 19. Oktober 2014

Elch (Walter the Moose ) im Winterwald



Hallo Ihr Lieben,

zuerst möchte ich meine neuen Leser hellemama und Lizzy1th ganz herzlich begrüßen. Freue mich sehr, dass Ihr hergefunden habt.

Für das Kärtchen heute hatte ich den Hintergrund schon länger liegen, ebenso das colorierte  und ausgeschnittene Motiv, nur wollten die beiden bis heute nicht so recht zueinander finden ;-)

Der Himmel ist diesmal mit Stempelfarbe und einer Walze aufgetragen und die Schneeflocken in Flüsterweiß gestempelt.

Die Bäume wollte ich mit Schnee aus der Tube etwas plastischer gestalten, leider hat das Grün aber etwas abgefärbt :-(

Meinen Lieblingselch von Magnolia  habe ich wieder mit Copics coloriert.

Echt schwierig, so kleine Karten mit niedlichen Motiven zu gestalten ;-)



Challenge
Little Claire's #50 Christmas Theme
Creative Knockouts  #Animal friends


Liebe Grüße und eine schönen Sonntag und vielen Dank für Euren Besuch und Euer Feedback.

Eure Annett


Samstag, 18. Oktober 2014

Weihnachtskarte - Stampin up trifft Magnolia

Hallo, Ihr Lieben :-)

mit dem Stempelset "lovely as a tree" von Stampin up habe ich Euch gestern bereits 2 Karten gezeigt.
Aller guten Dinge sind ja bekanntlich 3, also geht es heute weiter ;-)

Für den niedlichen Faktor kam noch der süße Schneemann "Frosty with Snowflake"von Magnolia dazu, den ich erst mit Memento gestempelt und dann den 2. Stempelabduck als Maske verwendet habe.
Danach habe ich die Bäume über die Maske gestempelt, den Hintergrund gewischt und die Bäume noch embosst.
Erst dann habe ich den Schneemann mit Copics coloriert und etwas Glitter auf Schneeflocke, Mütze und Schnee verteilt.

Die Schneeflockenstanze ist von Magnolia.

Und hier ist nun Weihnachtskarte 7 von 10 mit meiner ersten gestempelten Szene:

Stampin up meets Magnolia







Challenges:
A gem of a challenge #130 Create a scene
Crafty Calendar Challenge #Bingo (Embossing heat-Sentiment-Sparkle or Sparkle- Die Cuts- blue)


Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende und bedanke mich fürs Schauen.

Liebe Grüße

Annett

Freitag, 17. Oktober 2014

One-Layer-Karte "Lovely as a tree" Stampin up

Hallo, liebe Blogbesucher :-)

diesmal zeige ich Euch meine erste One-Layer-Karte mit dem Stempelset "Lovely as a tree" von Stampin up.
Um einen blauen Doppelrahmen zu erzeugen, habe ich 1 Streifen Washi-Tape auf die Karte geklebt und dann die Maske für die Motivkarte aufgelegt und mit Marineblau gewischt.
Das Motiv ist zuerst mit Memento gestempelt und nachdem der Hintergrund fertig war, mit Versamark noch mal drüber gestempelt und weiß embosst. 
Für den Hintergrund habe ich die Schneeflocken embosst und dann wieder mit Schwämmchen gewischt, Himmelblau und Ozeanblau.
Der Textstempel ist aus dem Gastgeberinnen-Set "Gesammelte Grüße", das es noch bis 31.10.  bei einem Party-Umsatz von 300 Euro gratis gibt, zusätzlich zu den anderen Gastgeberinnen-Prämien.

One-Layer stampin up
One-Layer-Card

Mit dem selben Motiv habe ich gleich noch eine Karte gestaltet, diesmal aber mit 4 Layern:

4- Layers

Die erste Karte passt zur Challenge von
Cute Card Thursday #343 One-Layer-Card
52 Christmas Throw down #One Layer card

Vielen Dank für Euren Besuch und Eure lieben Kommentare :-)

Liebe Grüße

Annett

Weihnachtskarte mit Old Swedish Church von Magnolia


...und weiter geht es mit Weihnachtskarten…
Nummer 4 von 10 ist auch geschafft, diesmal ist es ein Magnolia-Motiv geworden, Old Swedish Church:



Für den Hintergrund habe ich die Schutzfolie vom Stempel auf den flüsterweißen Farbkarton gelegt und dann mit Schwämmchen gewischt. Anschließen das Motiv abgestempelt und mit Copics coloriert.
Für etwas Schimmer habe ich dann den "Smooch Spritz Vanille" von Stampin up auf das Motiv gesprüht.


Donnerstag, 16. Oktober 2014

Weihnachtskarte passend zu meiner Sternbox

Hallo Ihr Lieben,

passend zu meiner Sternbox mit den süßen Motiven von Bettys creations, habe ich heute die nächste Weihnachtskarte fertig bekommen.


Der Rahmen in Lagunenblau wurde mit Hilfe einer Maske mit Distress inks gewischt, die Motive sind mit Copics coloriert. Für etwas Schimmer sorgt wieder der "Smooch Spritzer Vanille von Stampin up.

Mein Kärtchen zeige ich bei
Hanna & Friends Challenge #207 (blau, creme und eine weitere Farbe)

Liebe Grüße und Danke fürs Vorbeischauen...

Annett




Mittwoch, 15. Oktober 2014

Weihnachtskarten mit Stampin up

Hallo, Ihr Lieben :-)

der erste Weihnachtskarten-Auftrag ist eingetrudelt, gleich 10 Stück soll ich basteln.
Einzige Bedingung, sie sollen als normaler Brief zu verschicken sein.
Normalerweise mag ich die größeren Karten lieber, da dann die Motivwahl nicht so eingeschränkt ist und man viel Platz für Schnickschnack hat ;-)

Hier zeige ich Euch die erste Karte, für die ich (bis auf den Textstempel) nur Material von Stampin up verwendet habe.
Der Weihnachtsbaumschmuck ist aus dem Set "Ornament Keepsakes", die Goldkleckse sind mit Versamark und dem Stempel aus "Gorgeous Grunge" gestempelt und dann in Gold embosst.



Und wo ich einmal dabei war…kommt hier schon die 2. Weihnachtskarte:



Die Stempel stammen aus dem Set "Immergrün" und "Ornament Keepsakes".
Den Weihnachtsbaumschmuck habe ich mit den Markern auf dem Stempel eingefärbt und dann ausgeschnitten.
Zum Binden der Schleife war mir eine Gabel behilflich ;-)

Liebe Grüße

Annett



Dienstag, 14. Oktober 2014

Teebeutelspender mit Anleitung

Hallo, liebe Blogleser :-)

das erste Weihnachtsgeschenk ist fertig :-) ….ein Teebeutelspender, der mit dem 7x7 Kräuter-Tee von Jentschura gefüllt wird.

Spender für Teebeutel

Passend für Teebeutel mit den Maßen 5,5 x 7 cm, habe ich mir eine Skizze erstellt, und die Höhe entsprechend des 30,5x30x5 cm großen Farbkartons in Espresso ausgereizt und danach mit dem Simply Scored Falzbrett von Stampin up gefalzt.

Anleitung Teebeutelspender
Skizze Teebeutelspender 
In Ermangelung eines passenden Stempels habe ich die Teekanne aus den mitgelieferten Designs der 
Brother ScanNcut genommen und dann mit Copics coloriert.
Die Öffnung zur Entnahme der Teebeutel habe ich mit den Framelits Oval-Kollektion von SU gestanzt.
Wer es einfacher haben möchte, kann die Öffnung auch gerade ausschneiden.

Tee Box

Den Spruch hatte ich mal irgendwo gelesen und fand ihn so hübsch, dass ich ihn mir gemerkt habe. 
Die Blüte ist mit der Blumenstanze (125603) von Stampin up ausgestanzt und dem dazu passenden Set "Mixed Bunch" in Saharasand bestempelt und anschließend mit Copics ausgemalt.
Beide Texte sind nur ausgedruckt :-(  
Offensichtlich muss ich bald mal wieder Stempel kaufen, aber vorher noch anbauen ;-)

Der Deckel ist aus den Resten des Farbkartons entstanden. Nachdem der Teebeutelpender zusammengebaut war, habe ich je 1 mm an allen 4 Seiten zugegeben und wieder gefalzt.


Der fertige Spender hat nun die Maße von 6 x 7,5 x 11cm und war recht schnell gebastelt.

Wenn Ihr meine Anleitung nutzt, hinterlasst mir doch bitte einen Kommentar, dann schau ich mir Eure Werke ganz sicher an.
Bei Fragen oder Stampin up- Bestellwünschen könnt Ihr mir auch gern mailen.

Challenges:

Hobbyhof #10 Alles geht
The shabby Tea Room "Week #237 - Show your Shape"
Crafting with Dragonflies #36 Anything goes


Liebe Grüße und eine schöne Woche…

Annett

Montag, 13. Oktober 2014

Take it easy - Karte im CAS Style

Hallo, Ihr Lieben :-)

eben habe ich ein Kärtchen fertig bekommen, an dem ich fast verzweifelt bin.

Den Hintergrund hatte ich schon lange fertig, dann verließen mich aber die Ideen.
Hatte eine Woche lang viel angefangen und nichts fertig bekommen. Ein paar Motive coloriert, dann scheiterte es an der Auswahl der Kartenform oder des Hintergrundes oder umgedreht.
Kennt Ihr das auch?

Heute habe ich noch mal Anlauf genommen und nun ist es eine schlichte Karte geworden.
Da habe ich doch tatsächlich mal eine Männerkarte gebastelt ;-)



Die Federn (Stampin up - Fine Feathers) sind klar embosst und der Hintergrund dann mit Distress Inks gewischt, ebenso wurde die Grundkarte gewischt.
Schade, das Schimmern der Federn kann man auf dem Bild nicht erkennen :-(

Für den Text fehlte mir mal wieder ein passender Stempel, also habe ich mir mit Buchstabenperlen von Whiff of Joy beholfen.



Challenges:

CAS on Sunday #44 Emboss it
Bastelmühle #Männerkarte ohne Designpapier
Kreativzeit #19 Männer- oder Jungenkarten
stamps & fun = creativity # 220 etwas für einen Jungen

Dienstag, 7. Oktober 2014

Stern-Box zum Öffnen mit Anleitung


Hallo, liebe Blogbesucher :-)

heute habe ich mich mal an einer Stern-Box versucht, die sich auch öffnen lässt.
Die Sterne habe ich von meiner Brother ScanNcut zuschneiden lassen, einmal aus Farbkarton von Stampin up in Espresso und Flüsterweiß und aus Designerpapier "Stille Nacht" auch von SU aus dem neuen Herbst/Winter Katalog.
Ebenso könnt Ihr dafür auch die neuen Framelits Stern Kollektion (12,1cm Durchmesser größtes Motiv) nutzen oder meine Vorlage weiter unten.
Die beiden kleinen Sterne sind aus Glitzerpapier "Diamantengleißen" von SU gestanzt.

Box in Sternform

Die niedlichen Motivstempel und den Textstempel gibt es bei Bettys creations.
Coloriert habe ich mit Copics.

Sternbox

Hier nun die Anleitung für die Stern-Box:

Für die Grundform der Box braucht Ihr für Ober- und Unterseite je 1 Stern und je 1 Randstreifen.
Und für alle, die keine Cameo oder ScanNcut haben, habe ich Euch hier eine Vorlage gespeichert, die Ihr z.B. in Word einfach auf eine Euch angenehme Größe ziehen könnt.

Template Starbox
Vorlage Stern zum Ausdrucken
Der innere Stern ist die Vorlage für das Designpapier. Bei meiner Box habe ich nur die Oberseite damit verziert.
Zum Stabilisieren des Bodens habe ich allerdings den äußeren Stern ein drittes Mal schneiden lassen, nur diesmal 1 mm kleiner. Alternativ könnt Ihr den äußeren Stern per Hand stutzen oder auch den inneren Stern in den Boden kleben.

Für die Ränder von Unter-und Oberteil kann ich leider keine Maße angeben. Je nachdem wie hoch Ihr die Box haben möchtet, rechnet Ihr noch 1 cm für die Klebelasche hinzu. Bei meiner Box sind Boden und Deckel je 5 cm hoch, also habe ich 6 cm breite Streifen zugeschnitten. 
Man kann natürlich auch nur einen schmalen Deckel machen, jeder wie er mag ;-)

Dann müsst Ihr die Zacke Eures Sterns messen und Euren Streifen bei diesem Maß falzen. Wenn Ihr nicht gerade eine Mini-Stern-Box basteln wollt, werdet Ihr mehrere Streifen benötigen. Für meine Box brauchte ich insgesamt 7 Streifen, die ich dann aneinander geklebt habe. Über die komplette Länge bei 1cm falzt Ihr dann auch noch und schneidet ein Dreieck heraus.
Das sollte so ähnlich aussehen:


Bevor Ihr die Streifen nun zu einem Ring zusammenklebt, könnt Ihr sie noch bestempeln oder anderweitig verzieren. Bei mir blieb es nackig ;-)

Nun habe ich die Klebelaschen mit dem roten Klebeband von SU bestückt und zuerst den Deckel mit dem Rand verbunden. Für den Boden habe ich den Rand in den fertigen Deckel eingesetzt und erst dann den Boden auf den Klebelaschen befestigt. Geht sicher anders genauso, aber so war ich sicher, dass es auch passt.


Hoffe, die Anleitung war verständlich und Ihr habt Spaß beim Nachwerkeln.
Über nette Kommentare und konstruktive Kritik freue ich mich sehr :-)
Wenn Ihr die Anleitung nutzt, wäre es nett, wenn Ihr zu mir verlinkt und mir einen Kommentar hinterlasst, damit ich Eure fertigen Werke bewundern kann.

Meine Sternbox passt zu folgenden Challenges:
Stempelgartenchalleng #30 Süßigkeiten -Verpackung
Bunny Zoe's crafts  # Oktober Challenge - Animals
We do Doobadoo #16 Christmas
Treasured Times Stamps # 26 Anything goes
Cute Card Thursday #342 Anything but a card


Liebe Grüße

Annett


Montag, 6. Oktober 2014

September Rückblick

Hallo Ihr Lieben,

auch diesen Monat bin ich wieder mit bei Anna's Art dabei und zeige dort meine Basteleien vom September als Collage.




Vielen Dank für diese tolle Möglichkeit, liebe Ingrid.

Ich wünsche Euch eine schöne Woche und vielen Dank für Euren Besuch.

Liebe Grüße

Annett
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...